Info-Quelle fürs Leben miteinander

DAS Nachschlagewerk für Wohnprojekte

Informationen für das Leben miteinander

Wie gründe ich ein Wohnprojekt? Gibt es bereits ähnliche Projekte wie meines? Gibt es Mit-Macher*innen, Projekte im Aufbau oder eine gerade leer gewordene Wohnung in meiner Nähe? Wo kann ich mich erkundigen? Wer hilft mir?

Antworten auf Ihre Fragen finden Sie hier – im Wohnprojekte-Portal der Stiftung trias.

Viel Erfolg und Freude beim Stöbern!

Rubriken

  • Projektsuche/Projekttermine

    Gruppen, Projekte in Gründung und realisierte Projekte ansehen.
    Lokale Termine der Projekte.

    mehr >>

  • Wohnangebote/-wünsche

    Bestehende Projekte bieten Wohnungen an.
    Sie selbst stellen Ihren Wohnwunsch ein.

    mehr >>

  • Immobilienangebote

    Häuser, Höfe, Fabriken etc., die für das gemeinschaftliche Wohnen angeboten werden.

    mehr >>

  • Bundesländer/Tipps

    Fördervereine, Ministerien und andere Ansprechpartner in den Bundesländern.
    Internationale Kontaktadressen.

    mehr >>

  • Literatur

    Bücher, Broschüre, Downloads...

    mehr >>

  • Verbundene Themen

    Kontakte zu Ökodörfern, andere Wohnmodelle, Permakultur, Pflege, Alter u.a.

    mehr >>

...die nächsten Veranstaltungstermine...

DatumTitelPLZ, Ort
10.04.21Wohnformen im Alter0 Online
 
Informationstage
Info:

Zoom Konferenz
Die Veranstaltung richtet sich vor allem an die Generation 55 plus.

Veranstalter:
GSWA e. V.
E-Mail:
kontakt@gswawohnenimalter.com
Weitere Informationen:

Zeit: 11.00 - 13.00 Uhr

Bei der online Konferenz werden verschiedene Wohnformen im Alter vorgestellt und die Teilnehmer diskutieren über ihre Wünsche und Vorstellungen vom Wohnen im Alter.

Wir bitten um eine Anmeldung per Mail bis zum 06.04.2021 an kontakt@gswawohnenimalter.com

Teilnehmerzahl ist begrenzt – bei Anmeldung bitte Namen und Telefonnummer angeben

Sie erhalten dann den entsprechenden Einwahllink

Downloads:
Information
16.04.21 - 16.06.21Solidarisch wirtschaften - Onlinekurs Genossenschaften gründen69181 Leimen
 
Seminar
Info:

Sie möchten mit anderen ein gemeinsames Ziel partnerschaftlich und solidarisch zu verfolgen. Im Online-Selbstlernkurs „Genossenschaften gründen“ lernen InitiatorInnen oder Gründungsteams, wie sie eine Genossenschaft erfolgreich auf den Weg bringen: Die Anforderungen an Satzung und Businessplan, die Planung der Gründungsversammlung bis zur Eintragung als eG und die Aufnahme der Geschäftstätigkeit.

Veranstalter:
Netzwerk Energiewende Jetzt e.V.
E-Mail:
info@netzwerk-energiewende-jetzt.de
Weitere Informationen:

Sie brauchen als InitiatorIn oder Gründungsteam einen Überblick, in welchen Schritten die Gründung einer Genossenschaft vorbereitet wird, welche Anforderungen an die Satzung und einen Businessplan gestellt werden, wie Sie die Gründungsversammlung planen und wie Ihre Mitglieder das Wirtschaften der Genossenschaft mitgestalten können.

Das alles lernen Sie kompakt und in Ihrem Tempo von zuhause im Online-Selbstlernkurs „Genossenschaften gründen“.

Sie erwerben das wesentliche Wissen für die Gründung einer Genossenschaft, von der Ausarbeitung der Geschäftsidee, über die Gestaltung der Rechtsform, dem Erstellen des Wirtschaftsplans bis hin zur Rechtsfähigkeit der Genossenschaft als eingetragene eG.

Anmeldung:
info@netzwerk-energiewende-jetzt.de
Downloads:
Flyer Genossenschaften gründen/Anmeldebogen
21. - 21.04.21Virtuelles Webinar: Grundlegende Informationen für Interessenten und neue MitgliederOnline Webinar
 
Seminar
Info:

Mit unseren regelmäßigen Info-Veranstaltungen bieten wir grundlegende Informationen zu allen Fragen um die MARO eG, genossenschaftliches Wohnen und zu unseren Demenz- sowie Pflege-Wohngemeinschaften.

Veranstalter:
MARO Genossenschaft
E-Mail:
m.matejkova@maro-genossenschaft.de
Weitere Informationen:

Bei Interesse melden Sie sich an für die Info-Veranstaltung "Die MARO Genossenschaft" am 21. April 2021, 19:00 Uhr unter:

https://attendee.gotowebinar.com/register/8940982679588135695

30.04.21 - 02.05.21CLIPS - Einführungsseminar zum Aufbau von Gemeinschaftsprojekten38489 Ökodorf Sieben Linden
 
Seminar
Info:

CLIPS - Das „Community Learning Incubator Program for Sustainability“ - die ideale Lernreise für Gemeinschaftsinitiativen, junge Gemeinschaften sowie für Menschen, die gemeinschaftsbasierte Projekte initiieren – seien dies nun Ökodörfer, Lebensgemeinschaften oder andere nachhaltige Projekte.

Veranstalter:
Freundeskreis Ökodorf e.V.
E-Mail:
jonas.duhme@fk.siebenlinden.org
Weitere Informationen:

Das CLIPS Programm ist entstanden im Austausch von Gemeinschaftsberater*innen aus verschiedenen Ländern. In einem aktiven Netzwerk von Gemeinschaftsmenschen aus 10 europäischen Ländern entwickeln wir das CLIPS-Programm ständig weiter, tauschen uns über gute Methoden aus und entwickeln eigene Werkzeuge, um Gemeinschaften zu begleiten. In CLIPS fließen die Erfahrungen aus Jahrzehnten gemeinschaftlichen Lebens und Projektaufbaus mit ein – in Synthese mit dem Reichtum verschiedener europäischer Kulturen.

An diesem Wochenende werden wir eine Einführung in CLIPS geben und dabei insbesondere die aktuellen Neuentwicklungen aus dem Erasmus+Projekt 2018-2020 vorstellen: Wir werden das CLIPS-Brettspiel spielen, das eine spielerische Einführung in die Themenfelder von CLIPS gibt, und ihr werdet verschiedene neu entwickelte Tools kennenlernen. Entlang der CLIPS-Themenfelder – Individuum, Gemeinschaft, Intention und Struktur – werden uns dabei zentrale Fragen des Gemeinschaftsaufbaus beschäftigen:

- Individuum: Was ist meine Motivation und mein Hintergrund für meine Entscheidung in Gemeinschaft zu leben/ zu arbeiten und welchen Einfluss hat diese auf die Gruppe?

- Gemeinschaft: Wie gestalte ich Gruppenprozesse und was braucht es, um Vertrauen und Verbundenheit in der Gruppe aufzubauen? Wie entsteht eine wertschätzende Gemeinschaftskultur und -kommunikation?

- Intention: Wie entfachen wir das Feuer einer gemeinsamen Vision und womit füttern wir die Flamme?

- Struktur: Welche Entscheidungsstrukturen und Organisationsformen passen zu unserem Projekt? Wie gestalten wir die ökonomische Dimension?

Das Wochenende ist als Einführung in CLIPS gedacht und bietet euch theoretische Anhaltspunkte und praktische Werkzeuge für euren Projektaufbau, die Gemeinschaftsbildung und Gemeinschaftspflege. Dabei arbeiten wir prozess- und erlebnisorientiert sowohl im Plenum wie mit individueller Reflektion und in Kleingruppen. Eine kontinuierliche Prozessbegleitung eurer Gruppen vor Ort kann angeboten werden. Bitte dazu direkt die Referentin kontaktieren.

Mit Kariin Ottmar:
Diplom-Psychologin, CLIPS-Entwicklerin, Gemeinschaftsberaterin, Coach, Erwachsenenbildnerin.

Anmeldung online unter:

https://siebenlinden.org/veranstaltungen/clips-einfuehrungsseminar-zum-aufbau-von-gemeinschaftsprojekten-1/

Anmeldung:
bildungsreferat@siebenlinden.org
Downloads:
clips_einführung/begegnung
06. - 09.05.21Gemeinschaftskurs beim Lebensbogen34289 Zierenberg
 
Seminar
Info:

Ist Gemeinschaft eine Lebensform für mich?
Ein Kurs für alle Personen, die sich generell für das Leben in Gemeinschaft interessieren und für Menschen, die konkret über Lebensbogen mehr erfahren möchten.
In diesen Tagen werden wir uns mit Hilfe verschiedenster Methoden und Werkzeuge gemeinschaftlichen und persönlichen Themen und Fragen widmen

Ziel des Kurses ist es, als Teilnehmer*in mehr Klarheit darüber zu erhalten, ob Gemeinschaft überhaupt etwas für mich ist und welches meine nächsten Schritte sein könnten.
 

Veranstalter:
Projekt-Lebensbogen e.V.
E-Mail:
kontakt@gemeinschaft-lebensbogen.de
Weitere Informationen:

• Wie funktioniert Gemeinschaft und welchen Stellenwert hat Kommunikation dabei?
• Was bedeutet gemeinsame Ökonomie und wie werden Entscheidungen getroffen?
• Welche Erwartungen und Sehnsüchte habe ich bezüglich gemeinschaftlichem Leben?
• Wo würden meine Herausforderungen und Chancen liegen?
• Wo stehe ich in meinem eigenen persönlichen Prozess?

Folgetermine: 01. bis 04. Juli 2021 und vom 07. bis 11. Oktober 2021

Leitung: Team der Lebensbogen Gemeinschaft
Teilnahmegebühr: 320 € – 400 € nach Selbsteinschätzung/ Verpflegung und Übernachtung geht extra
Zuzüglich Verpflegung und Übernachtung 225 € DZ oder 285 € EZ mit Bad
Anmeldefrist: Freitag 30.04.2021

Kontakt: sissyhein@pomerol.de

Webseiten: https://www.gemeinschaft-lebensbogen.de/

https://www.projekt-lebensbogen.de/

Anmeldung:
sissyhein@pomerol.de
07.05.21Tagung Wohnen in Dachgenossenschaften10243 Berlin
 
Fachtagung
Info:

Dieses zunehmend aktueller werdende Thema- insbesondere in den Ballungsgebieten – benötigt einen aktiven Austausch der Akteure und Gründer von Dachgenossenschaften mit verschiedenen Experten und mehr Unterstützung.

Veranstalter:
Bundesverein zur Förderung des Genossenschaftsgedankens e. V.
E-Mail:
info@genossenschaftsgedanke.de
Weitere Informationen:

Präsenzveranstaltung wenn möglich!

Zeit und Ort:
12.30 - 17.00 Uhr im Tagungszentrum Franz-Mehrin-Platz 1, 12234 Berlin

Teilnahmegebühr: 60,00 €, für Mitglieder des Bundesvereins zur Förderung ist die Teilnahme beitragsfrei.

Anmeldung bis zum 23.04.2021 beim: Bundesverein zur Förderung des Genossenschafts-gedankens e.V., Dr. Sonja Menzel, Tel.:0341 –69 95 84 11

Email: info@genossenschaftsgedanke.de

Downloads:
Programm
03.09.21Wohnprojektetag NRW 202145886 Gelsenkirchen
 
Informationstage
Info:

Wohnprojekte in Kooperation mit Investoren

Weitere Informationen folgen!

Veranstalter:
WohnBund-Beratung NRW und Stiftung trias
E-Mail:
kontakt@wbb-nrw.de
01. - 03.10.21Der Gemeinschaftskompass38489 Ökodorf Sieben Linden
 
Seminar
Info:

Die Essenz aus den Erfahrungen beim Aufbau Sieben Lindens

Ihr müsst das Rad nicht neu erfinden, wenn ihr eine Gemeinschaft oder eine Non-Profit-Organisation aufbauen oder umgestalten wollt. Wir bieten ein leicht anwendbares Modell, das Orientierung gibt, damit gute, kollektive Ideen möglichst zielgerichtet und mit gemeinschaftlichem Schwung zur Umsetzung gebracht werden!

Veranstalter:
Freundeskreis Ökodorf e.V.
E-Mail:
jonas.duhme@fk.siebenlinden.org
Weitere Informationen:

Der Gemeinschaftskompass identifiziert sieben Aspekte, die wichtig sind, um gemeinschaftliche Projekte aufzubauen. Zentral sind dabei die Individuen in Gemeinschaft. Die Aspekte Intention, Struktur, Praxis und Ernte stehen für eine gesunde Projektentwicklung auf der Sachebene. Der Aspekt "Welt" lenkt die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung von Kooperation und Vernetzung. In diesem Wochenendseminar gibt Eva Stützel, "Urgestein" des Ökodorfes, eine anschauliche Einführung. Dabei wechseln sich Erzählungen aus der 23-jährigen Geschichte Sieben Lindens mit kurzen, theoretische Inputs und Gruppenarbeit ab. Interaktive Übungen, Spiele und Methoden zur kollektiven Projektentwicklung machen das Seminar zu einer vielseitigen Lern-Reise.

Eine ausführlicher Rundgang durch unser Gelände gehört selbstverständlich zum Programm.

Bringt gern eigene Impulse ein! Am Ende des Seminars haben einige Teilnehmende die Möglichkeit, an konkreten Fragestellungen für ihr eigenes Projekt zu arbeiten.

Hier findest du ein Video mit Infos zu Eva Stützel und dem Gemeinschaftskompass.

Teilnehmer*innen-Stimmen:

..Was ich mitnehme: Führung durch Sieben Linden, Austausch mit anderen. Es gibt nicht nur den einen goldenen Weg für den Aufbau einer Gemeinschaft, den Kompass als Instrument an sich empfinde ich als unglaublich große Hilfe.“ (2019)

„Die Kombination von kleine Ritualen, theoretischen Inhalt, Bewegungen und Pausen war sehr stimmig für mich.“ (2019)

„Das Modell `Gemeinschaftskompass`beruht auf Evas enormem Erfahrungsreichtum und ihrer Bereitschaft, ihn ehrlich zu teilen.“ (2019)

„Mir hat die familiäre Wohlfühlatmosphäre und die gute Infrastruktur besonders gut gefallen. Das Seminar war sehr lehrreich, da es an einem konkreten Beispiel vor Ort erklärt wurde.“ (2019)

Mit Eva Stützel:
Anmeldug unter:
https://siebenlinden.org/veranstaltungen/der-gemeinschaftskompass-5/

Anmeldung:
bildungsreferat@siebenlinden.org
Downloads:
kompass_urlaub/GrafikWelt_gemeinschaftskompasss
29. - 31.10.21CLIPS - Einführungsseminar zum Aufbau von Gemeinschaftsprojekten38489 Ökodorf Sieben Linden
 
Seminar
Info:

CLIPS - Das „Community Learning Incubator Program for Sustainability“ - die ideale Lernreise für Gemeinschaftsinitiativen, junge Gemeinschaften sowie für Menschen, die gemeinschaftsbasierte Projekte initiieren – seien dies nun Ökodörfer, Lebensgemeinschaften oder andere nachhaltige Projekte.

Veranstalter:
Freundeskreis Ökodorf e.V.
E-Mail:
jonas.duhme@fk.siebenlinden.org
Weitere Informationen:

Das CLIPS Programm ist entstanden im Austausch von Gemeinschaftsberater*innen aus verschiedenen Ländern. In einem aktiven Netzwerk von Gemeinschaftsmenschen aus 10 europäischen Ländern entwickeln wir das CLIPS-Programm ständig weiter, tauschen uns über gute Methoden aus und entwickeln eigene Werkzeuge, um Gemeinschaften zu begleiten. In CLIPS fließen die Erfahrungen aus Jahrzehnten gemeinschaftlichen Lebens und Projektaufbaus mit ein – in Synthese mit dem Reichtum verschiedener europäischer Kulturen.

An diesem Wochenende werden wir eine Einführung in CLIPS geben und dabei insbesondere die aktuellen Neuentwicklungen aus dem Erasmus+Projekt 2018-2020 vorstellen: Wir werden das CLIPS-Brettspiel spielen, das eine spielerische Einführung in die Themenfelder von CLIPS gibt, und ihr werdet verschiedene neu entwickelte Tools kennenlernen. Entlang der CLIPS-Themenfelder – Individuum, Gemeinschaft, Intention und Struktur – werden uns dabei zentrale Fragen des Gemeinschaftsaufbaus beschäftigen:

- Individuum: Was ist meine Motivation und mein Hintergrund für meine Entscheidung in Gemeinschaft zu leben/ zu arbeiten und welchen Einfluss hat diese auf die Gruppe?

- Gemeinschaft: Wie gestalte ich Gruppenprozesse und was braucht es, um Vertrauen und Verbundenheit in der Gruppe aufzubauen? Wie entsteht eine wertschätzende Gemeinschaftskultur und -kommunikation?

- Intention: Wie entfachen wir das Feuer einer gemeinsamen Vision und womit füttern wir die Flamme?

- Struktur: Welche Entscheidungsstrukturen und Organisationsformen passen zu unserem Projekt? Wie gestalten wir die ökonomische Dimension?

Das Wochenende ist als Einführung in CLIPS gedacht und bietet euch theoretische Anhaltspunkte und praktische Werkzeuge für euren Projektaufbau, die Gemeinschaftsbildung und Gemeinschaftspflege. Dabei arbeiten wir prozess- und erlebnisorientiert sowohl im Plenum wie mit individueller Reflektion und in Kleingruppen. Eine kontinuierliche Prozessbegleitung eurer Gruppen vor Ort kann angeboten werden. Bitte dazu direkt die Referentin kontaktieren.

Mit Kariin Ottmar:
Diplom-Psychologin, CLIPS-Entwicklerin, Gemeinschaftsberaterin, Coach, Erwachsenenbildnerin.

Anmeldung unter:
https://siebenlinden.org/veranstaltungen/clips-einfuehrungsseminar-zum-aufbau-von-gemeinschaftsprojekten-1/

Anmeldung:
bildungsreferat@siebenlinden.org
Downloads:
clips_einführung/begegnung

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier