Klostergut Heiningen

Niedersachsen > Realisiertes Projekt

-Das Projekt

Klostergut Heiningen

Gemeinschaftlich Leben und/oder Arbeiten im nördlichen Harzvorland

Gutshof 2
38312 Heiningen
Deutschland
projektentwicklung@klostergut-heiningen.info

+Kontaktperson/Bewohnerverein/Projektorganisation

Degener Andreas
Gutshof
38312 Heiningen

05334 7503513
projektentwicklung@klostergut-heiningen.info

+Planungsstand und Organisation

Jahr des Planungsbeginns:
2019

Jahr des Bezugs (ggf. geplant):
1982

Mitstreiter gesucht:
Ja

Kurzbeschreibung:
Klostergut Heiningen – Mehrgenerationendorf Leben und/oder Arbeiten im nördlichen Harzvorland Wer an einem Projekt teilhaben möchte, ist in der Regel auch bereit, seinen Wohnort zu wechseln. Jeder Mensch möchte möglichst lange an seinem geliebten Wohnort auch bei zunehmendem Hilfebedarf leben bleiben. Wenn beide Interessen aufeinander treffen, entsteht Neues im Alten. Neben verschiedenartigen ausbaufähigen Wohngebäuden gibt es historische Räume die sich als Veranstaltungsaal eignen, Werkstätten, Scheunen und Ställe. Teilweise wurden Bereiche bereits renoviert und neuen Nutzungen zugeführt. So entstand eine leistungsstarke Demeter-Landwirtschaft, Zimmerei und Tischlerei, der Hofladen und Käserei. Gemüsegarten, Park, Freiflächen und Koppeln geben dem Gelände in jeder Jahreszeit ein anderes Gesicht. Träger des Gesamt-Projektes ist eine Stiftung. Die noch freien Gebäude ermöglichen weitere und insbesondere selbstständige Projekte Wir freuen uns über eine lebendige gemeinsame Zukunft.

Rechtsform:
Stiftung, Syndikats-Modell, Bewusste Erbbaurechts-Gestaltung, alle Rechtsformen sind denkbar. Flächen und Raumnutzung gelingt über langfristige Verträge. zB. Erbbaurecht und Wohnungs Erbbaurecht

+Ausrichtung, Ausstattung, Bewohner

Inhaltliche Merkmale:
Nachbarschaftliche Aktivitäten, Gegenseitige Hilfe, Gemeinschaftliches kostensparendes Bauen, Pflegemöglichkeiten integriert, Wohnen und Arbeiten, Kunst und Kultur, Ökologische Ausrichtung, Projekt im ländlichen Raum, SOLAWI und vieles andere

Besondere Zielgruppe:
Keine bestimmte Zielgruppe, Mehrgenerationenwohnen, In einem Dorf gibt es Raum für jeden, der sich hier wohl fühlt. Braunschweig ist per Bus, Bahn und Autobahn schnell erreichbar

Projekttyp:
Siedlungs-/Nachbarschaftsverbund (Häuser in enger Nachbarschaft), schon jetzt gibt es Wohn- und Hausgemeinschaften, die allerdings nicht mit dieser Adresse erreichbar sind.

Infrastruktur:
ÖPNV-Haltestelle, Einkaufsmöglichkeit, Grünanlagen

+Grundstück und Gebäude

Grundstücksgröße:
72.000

Gebäudeart:
Altbau

Gebäudetyp:
Mehrfamilienhaus/-häuser, Wirtschaftsgebäude mit Potential

+Bilder

Letzte Änderung

28.06.2019 17:31:12