Veranstaltungen

Unter Veranstaltungen veröffentlichen wir nur solche von allgemeinem und überregionalem Interesse zum Thema selbstorganisiertes, gemeinschaftliches Wohnen. Diese Einträge können Sie unter „Veranstaltung eintragen“ selbst vornehmen.

Veranstaltungen, die Ihr Projekt betreffen, tragen Sie bitte über Ihren eigenen Projekteintrag ein. Der Eintrag kann danach über den „Projektekalender“ eingesehen werden.

Sie können die Rubriken durch Anklicken sortieren, z.B. nach Datum, PLZ oder Rubriken.

Um eine neue Veranstaltung einzutragen, klicken Sie hier

DatumVeranstalterTitelRubrikPLZ, Ort
02.04.24Stiftung triasFreie Plätze: Aus- und Weiterbildung zum/zur Wohnprojekteberater*innen der Stiftung trias! Berlin
Info:

Freie Plätze in der Aus- und Weiterbildung zum/zur Wohnprojekteberater*innen der Stiftung trias!

Die von der Stiftung trias seit 2021 angebotene spezifische Aus- und Weiterbildung für bereits tätige oder am Berufsbild interessierte künftige Wohnprojekte-Berater*innen startet im April 2024 neu in Berlin. Die Aus- und Weiterbildung ist modular aufgebaut und vermittelt theoretische Fach-Inputs von Expert*innen, Praxis-Wissen sowie zahlreiche Vernetzungsmöglichkeiten. Inhaltlich setzt sich die Aus- und Weiterbildung aus insgesamt acht Modulen zu den vier Schwerpunkten Gruppenprozesse, Rechtsformen, Immobilienentwicklung und Finanzierung zusammen. Der Veranstaltungsort ist ExRotaprint in Berlin. Der dritte Lehrgang dauert insgesamt von April 2024 bis Juni 2025.

Es gibt noch freie Plätze! Wir freuen uns über weitere Anmeldungen.

Anmeldung, Beratung und weitere Informationen gibt es bei Andrej Schindler, andrej.schindler@remove-this.stiftung-trias.de, +49 176 67286755.
Ein Video ehemaliger Lehrgangs-Teilnehmer*innen sowie alle inhaltlichen Details, Programm etc. finden sich auch auf unserer Webseite unter www.stiftung-trias.de/weiterbildung.

Anmeldung:
andrej.schindler@stiftung-trias.de
15.04.24 - 26.05.24Netzwerk Energiewende Jetzt e.V.Onlinekurs Solidarisch Wirtschaften - Genossenschaften gründenFortbildung Projektteilnehmer online
Info:

Im Online-Selbstlernkurs „Genossenschaften gründen“ lernen Initiator:innen oder Gründungsteams, wie sie eine Genossenschaft erfolgreich auf den Weg bringen: von der Ausarbeitung der Geschäftsidee über die Gestaltung der Rechtsform und das Erstellen des Wirtschaftsplans bis hin zur Gründungsversammlung und der Rechtsfähigkeit der Genossenschaft als eingetragene eG.

E-Mail:
onlinelernen@netzwerk-energiewende-jetzt.de
Weitere Informationen:

Mehr Informationen unter www.energiegenossenschaften-gruenden.de/gruendungskurs.html

Anmeldung:
onlinelernen@netzwerk-energiewende-jetzt.de
Downloads:
Flyer/Anmeldeformular
18.04.24Dezentrale - Netz für gemeinschaftliches Wohnen in Sachsen, Stiftung Alltagsheld:innen, VdW Sachsen, Landeskompetenzzentrum für Alleinerziehende und Soloeltern in Sachsen (LKAS)Fachworkshop: "Gutes Wohnen für Alleinerziehende"Workshop online
Info:

Do, 18.04.2024 I 10 bis 12 Uhr

Ein Workshop zur aktuellen Situation alleinerziehender Familien am Wohnungsmarkt, beleuchtet anhand von drei Beispielen gemeinschaftlicher Wohnprojekte aus Wien, Rostock und Nürnberg. Die Teilnahme ist kostenfrei.

>> Mehr Infos und Anmeldung (bis 17.04.) auf der Website der Dezentrale

23.04.24Landesberatungsstelle Gemeinschaftliches Wohnen in HessenInfoabend: Rechtsformen für gemeinschaftliche WohnprojekteVortrag online
Info:

Infoabend: Rechtsformen

23. April 2024, 18:30 bis 20 Uhr, kostenfrei & online

Die Infoabende für Neuinteressierte finden regelmäßig statt und starten mit einer allgemeinen Einführung in das gemeinschaftliche Wohnen.

Die anschließenden Themenschwerpunkte wechseln durch; an diesem Abend dreht sich alles um mögliche Rechtsformen für gemeinschaftliche Wohnprojekte.

Es gibt vielfältige Formen gemeinschaftlicher Wohninitiativen. Ein wichtiger Schritt bei der Realisierung eines Wohnprojektes ist die Entscheidung für eine passende Rechtsform. Welche sind die zentralen Unterschiede der möglichen Rechtsformen? Welche Fragen müssen wir uns stellen, um die richtige Rechtsform für unsere Gruppe zu finden? Mit diesen und weiteren Fragen wollen wir uns dem Thema Rechtsformen annähern.

Der Infoabend lädt alle ein, die Ideen und Vernetzung im Bereich gemeinschaftliches Wohnen suchen.

Die Veranstaltung findet online über Zoom statt und ist kostenfrei. Eine Anmeldung über das nachfolgende Formular (Inhalt laden) ist erforderlich.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an info@remove-this.wohnprojekte-hessen.de

Bitte beachten Sie: Bei einer Anmeldung nach 12:00 Uhr am Veranstaltungstag kann Ihre Anmeldung ggf. nicht mehr berücksichtigt werden.

25. - 26.04.24Deutsches Institut für Urbanistik (difu)Erfahrungsaustausch zum Thema Konzeptverfahren für BaugemeinschaftenFachtagung Berlin
Info:

Beim 6. bundesweiten Erfahrungsaustausch werden bekannte Themen aus den vergangenen Veranstaltungen aufgegriffen, darunter die Frage, wie die Umsetzung gemeinschaftlicher Wohnprojekte unter gegenwärtigen Rahmenbedingungen gesichert werden kann. 

>> Programm als pdf

01. - 01.05.24Osta 51 ... Wohn- und LebensprojektInteressierten-Tag-der-offenen-HoftüreInformationstage91484 Sugenheim
Info:

Wir öffnen unseren Hof und beantworten gerne Fragen: wie wir leben, was uns antreibt und wohin wir streben.

E-Mail:
osta51@web.de
Weitere Informationen:

Wir haben neue Räume geschaffen und suchen aktuell noch Mitbewohner oder Mitbwohnerinnen. Wir treffen und um 14:00 h am Hof (Krautostheim 51) und freuen uns wenn ihr euch vorher per Mail bei uns anmeldet, um besser planen zu können.

Anmeldung:
osta51@web.de
03.05.24 - 28.09.24Förderverein gemeinsames Wohnen Jung und Alt Darmstadt e.V.Offene Wohnprojekte Darmstadt 2024Exkursion64285 Darmstadt
Info:

Von Mai bis September bieten sechs Wohnprojekte in Darmstadt 19 Führungen an. Nähere Informationen: www.wohnprojekte-darmstadt.de

E-Mail:
info@gemeinschaftliches-wohnen.de
29.05.24Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter in Kooperation mit der Stadt und dem Landkreis Göttingen16. Nds. Fachtag Wohnen im Alter: "In guter Gemeinschaft bezahlbar wohnen - Innovative Lösungsansätze für Quartiere und Dörfer"Fachtagung37073 Göttingen
Info:

Mi, 29.05.2024, 10.00 - 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Alte Mensa, Wilhelmplatz 3, 37073 Göttingen

Erfahrungswissen teilen für Handlungsoptionen von Kommunen und lokalen Akteuren
Wir möchten mit diesem Fachtag den Blick auf konkrete gute Beispielprojekte richten, Erfahrungswissen teilen und aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, bezahlbare Wohnungen zu finanzieren und gleichzeitig durch gemeinschaftliche Wohnformen wieder mehr Miteinander in die Dörfer und die Quartiere zu bringen. 

Hier finden Sie weiterführende Informationen: https://neues-wohnen-nds.de/neue-wohnformen-und-nachbarschaften/termine/alle-termine/#t362

Weitere Informationen:

Neben einem fachlichen Überblick und einem Beitrag zu Rechtsformen und Finanzierung bietet die Veranstaltung am Nachmittag zwei parallele Workshops mit Vertreterinnen und Vertretern aus Beispielprojekten: mit Fokus auf dem städtischen bzw. ländlichen Raum.
Einige der Beispielprojekte sowie Wohnprojekt-Initiativen aus dem Göttinger Raum stellen sich in einem Markt der Möglichkeiten vor.

07.06.24Bundesverein zur Förderung des Genossenschaftsgedankens e.V.Tagung zum Generationenwechsel in GenossenschaftenFachtagung Speyer
Info:

Wie sichern wir den Generationenwechsel in den genossenschaftlichen Gremien, in unseren Mitglieder- und Beschäftigtenstrukturen, insbesondere auch im ehrenamtlichen Engagement ? Diese Frage geht die Tagung „Junges Engagement trifft auf Erfahrung - Den Generationenwechsel in Genossenschaften lustvoll und erfolgreich gestalten“ am 07. Juni in Speyer nach.

 

Weitere Informationen:

Veranstalter ist der Bundesverein zur Förderung des Genossenschaftsgedankens e.V. in Kooperation mit dem Ministerium der Finanzen und dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitales in Rheinland-Pfalz, Anmeldung unter info@remove-this.genossenschaftsgedanke.de

15. - 23.06.24Landesberatungsstelle Neues Wohnen Rheinland-PfalzWohnprojektewoche Rheinland-PfalzInformationstage Verschiedene Orte in Rheinland-Pfalz
Info:

Erstmalig wird es in einem landesweiten Rahmen die Möglichkeit für Wohnprojektinteressierte geben, das vielfältige Angebot der Wohnprojekteszene in Rheinland-Pfalz kennenzulernen. Im Rahmen der vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung initiierten Wohnprojektewoche 2024 können Wohnprojekte in Gründung oder bereits bestehende Projekte ihr Engagement sichtbar machen und so Interessierte sowie Unterstützerinnen und Unterstützer für ihr Projekt gewinnen oder ihr Wissen weitergeben, damit neue Projekte entstehen können.

Weitere Informationen:

Dabei steht es den Projekten, Akteurinnen und Akteuren offen, wie und in welchem Veranstaltungsrahmen Sie sich präsentieren. Das kann ein Tag der offenen Tür, eine Baustellenbesichtigung des sich im Bau befindlichen Projekts oder ein passender Vortrag gemeinsam mit einem örtlichen Kooperationspartner sein. Die Veranstaltungen finden in Verantwortung der teilnehmenden Wohnprojekte statt.

>> Weitere Infos

06.09.24WohnBund-Beratung NRW und Stiftung trias21. Wohnprojektetag NRW - Save the dateInformationstage45886 Gelsenkirchen
Info:

Save the date: 21. Wohnprojektetag NRW

Am 6. September 2024 findet der 21. Wohnprojektetag NRW statt.

Veranstaltungsort: Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Munscheidstraße 14, 44886 Gelsenkirchen.

Über Programm und Anmeldemöglichkeiten informieren wir frühzeitig über unsere Kanäle der Stiftung trias.

 

20.09.24startklar a+b, Rohrmeisterei Schwerte, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Montag Stiftung Urbane Räume und Stiftung trias45 x PRAKTISCH - Save the date58239 Schwerte
Info:

45 x PRAKTISCH - save the date - 20. September 2024, Schwerte

Praxis-Wissen für den Projektalltag, verpackt in 45 x 25 Minuten-Workshops, gibt es für Macher*innen aus der gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung auch dieses Jahr wieder in der Rohrmeisterei Schwerte: den 20. September 2024 sollten Sie sich daher vormerken! Das Wissens- und Vernetzungsformat ist eine gemeinsame Veranstaltung von startklar a+b, Rohrmeisterei Schwerte, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Montag Stiftung Urbane Räume und Stiftung trias. Über Programm und Anmeldemöglichkeiten informieren wir frühzeitig über unsere Kanäle der Stiftung trias.

20. - 21.09.24Landesberatungsstelle GEMEINSCHAFTLICHES WOHNEN in Hessen in Kooperation mit FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung im Rahmen des Projektes "WIN für Gemeinschaftliches Wohnen"Fachtagung "Zeit für mehr Kooperation!"Fachtagung Frankfurt
Info:

Save the date: Fachtagung "Zeit für mehr Kooperation!"

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen entstehen bundesweit herausragende Projekte, die mehr Gemeinschaft beim Planen, Bauen und Wohnen realisieren. Die koproduktive und kooperative Entwicklung von Wohn-, Arbeits-, Kultur und Sozialräumen fördert die Lebensqualität und Wohnvielfalt, erzeugt verbindliche und unterstützende Nachbarschaften und integriert auch Gruppen, die am Wohnungsmarkt benachteiligt sind.
Wie Prozesse und Projekte entstehen und gestaltet werden können und welche Rahmenbedingungen derartige Innovationen ermöglichen, soll Thema der gemeinsamen Tagung sein.
Die Veranstaltung am 20. September richtet sich an Projektinitiativen sowie Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung, Wohnungs- und Pflegewirtschaft sowie andere Engagierte mit Interesse an Neuen Wohnformen. Ein politischer Talk, fachliche Inputs und Vorträge von guten Beispielen geben viel Raum für Wissens- und Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung.

Am 21. September findet vormittags eine Exkursion zum Projekt „Wir am Klingenborn“ der HWB – Hofheimer Wohnungsbaugesellschaft GmbH statt. Außerdem kann an diesem Tag die 18. Infobörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen besucht werden, die ebenfalls im Frankfurter Dezernat Planen und Wohnen stattfindet.

Die Einladung mit dem Programm der Veranstaltung wird im April 2024 veröffentlicht. Erst zu diesem Zeitpunkt ist eine Anmeldung möglich.

27. - 28.09.24Bundesverband Baugemeinschaften e.V.Fachtagung: (Neue) Genossenschaften als Instrument für Baugemeinschaften und QuartiersentwicklungFachtagung40213 Düsseldorf
Info:

Welche Vorteile haben Genossenschaften für das Gemeinwesen und die Bewohner? Sind genossenschaftsähnliche Rechtsformen eine Alternative? Welche Rolle können Dachgenossenschaften spielen?

Diesen Themen widmet sich die Fachtagung des Bundesverbandes Baugemeinschaften e.V. in Düsseldorf und nutzt dazu die Erfahrungen von Dachgenossenschaften, die durch städtische Initiative gegründet wurden, und von Genossenschaften und genossenschaftsähnlichen Rechtsformen, die aus zivilgesellschaftlichem Engagement entstanden sind. Es wird Zeit zum Diskutieren, Austauschen und Netzwerken geben. Am Sonnabend schließt sich eine Exkursion zu gemeinschaftlichen Genossenschaftsprojekten in Düsseldorf an. Die Mitglieder des Bundesverbandes treffen sich am Sonnabendnachmittag zur Mitgliederversammlung.

Die Tagung richtet sich an Experten, die kooperative Projekte begleiten und befördern, an Vertreter von Kommunen, die mit gemeinschaftlichem Wohnen einen Impuls für die Stadtentwicklung setzen wollen, an Hochschulvertreter und Studierende sowie an Initiativen, die gerade den besten Weg fürs gemeinsame Bauen und Wohnen suchen.

Weitere Informationen:

Veranstaltungsort: Rathaus, Marktplatz 2, 40213 Düsseldorf

https://www.bv-baugemeinschaften.de/index.html