Intersektionale Kommune Hemen*

Hessen > Projektgruppe

-Das Projekt

Intersektionale Kommune Hemen*

* Amharisch, bedeutet in etwa "Neuanfang / die Zukunft wird besser"

37290 Meißner
Deutschland
gemeinsam_mehr_erreichen@riseup.net
https://hemen.schwalbenthal.org/

+Planungsstand und Organisation

Jahr des Planungsbeginns:
2022

Mitstreiter gesucht:
Ja

Kurzbeschreibung:
Wir wollen eine kommunitäre Gemeinschaft von ca. 15 – 25 unterschiedlich gesellschaftlich positionierten Menschen gründen. Dabei orientieren wir uns an den Grundsätzen des Netzwerkes der politischen Kommunen (www.kommuja.de). Was diese Kommune im Speziellen ausmachen soll, sind: Eine bewusste intersektionale Ausrichtung/Organisierung von Anfang an, Vermeidung von Tierleid (also quasi eine vegane Gruppe), aktivistische Organisierung auf Gruppenebene, ruhige Lage mitten im Naturschutz-Wald am Hohen Meißner, mit wunderschöner Aussicht u. Bushaltestelle vor der Tür, Commons-Prinzipien auf Gruppenebene, bedürfnisorientierte Wirtschaftsweise, die möglichst wenig auf Tauschlogik beruht, finanzielle Solidarität mit anderen Projekten und Personen. Mehr unter https://hemen.schwalbenthal.org/

+Ausrichtung, Ausstattung, Bewohner

Inhaltliche Merkmale:
Nachbarschaftliche Aktivitäten, Gegenseitige Hilfe, Gemeinschaftliches kostensparendes Bauen, Pflegemöglichkeiten integriert, Wohnen und Arbeiten, Kunst und Kultur, Ökologische Ausrichtung, Politische Initiative, Projekt im ländlichen Raum, kommunitäre Lebensgemeinschaft

Besondere Zielgruppe:
Behinderte Menschen, Interkulturell, Mehrgenerationenwohnen, Migrantinnen und Migranten, LGBTIQ, alle, die sich inhaltlich angesprochen fühlen

Projekttyp:
Wohngemeinschaft (mit Gemeinschaftsküche), nach Bedürfnissen, politische Kommune

+Sonstiges

Sonstige Informationen:
Ergänzen wir unsere Neigungen, Kompetenzen und Fähigkeiten, um als Gruppe aktiv zu sein für Zugänge zu wichtigen Ressourcen für alle Menschen, für globale Rechte- und Chancenangleichung, weniger Leid für Menschen und Tiere, Umweltschutz und Klimagerechtigkeit, und gegen Kapitalismus, Klimakrise und ihre Folgen, gegen Diskriminierungen und Ausgrenzungen! Bemühen wir uns, uns miteinander weiter zu entwickeln, eigene Bedürfnisse im Kontext anderer zu sehen und Konzepte wie "Tausch- und Eigentumslogik", "Gut/Böse", "richtig/falsch", "Schuld" u. Wertigkeiten von Menschen (Rassismus, Klassismus, Ablism...) loszulassen und zu überholen! :)

+Bilder

Letzte Änderung

10.04.2024 16:51:18